Wir verwenden Cookies zur Analyse, Werbung und zur Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
>
Shop
>
Elektrik
>
Elektronik Module Custom
>
Zubehör
>
Adapterkabel für die TLT-Moto CAN-Switchbox

Adapterkabel für die TLT-Moto CAN-Switchbox

Bei Verwendung der TLT-Moto CAN-Switchbox werden diese Kabel-Verbinder in die originalen Kabelbäume von Bikes mit HD-LAN eingestöpselt, die sich unter dem Tank befinden.

  • für Steuermodul "CAN-Switchbox"
  • Steckverbinder [22A-1] und [22A-2]
Artikel №
Version
Preis inkl. USt*
Mengeneinheit
Verfügbarkeit im Lager Deutschland
Adapterkabel für die TLT-Moto CAN-Switchbox
13-813
38,07 €
Set
Zum Artikel
* Der Preis enthält deutsche Umsatzsteuer (16% bzw. 5% ermäßigter Satz für Bücher).

Zubehör:

TLT-Moto CAN-Switchbox V5K

TLT-Moto CAN-Switchbox V5K

Bei aktuellen Harley-Modellen wird die gesamte Elektrik von zwei oder drei Rechnern kontrolliert: das Motorsteuergerät für das Motormanagement, (sofern vorhanden) das ABS-Modul für die Regelung des Bremsdrucks und das Body Control Module - kurz BCM - genannte Steuergerät, das die Kommunikation zwischen den Schaltern, der Beleuchtung und den Anzeigen kontrolliert. Ein kleines Beispiel: nicht der Bremslichtschalter schaltet mehr die Bremsleuchte ein, er gibt nur noch ein Signal an das BCM, und dieses bringt die Glühlampe im Rücklicht zum Leuchten. <br />Alle drei Rechner unterhalten sich miteinander über eine Datenleitung aus zwei Kabeln, den vielzitierten CAN-Bus. Die Krux für den Customizer ist, dass nur die originalen Schalter Signale an das BCM senden, die es richtig erkennt und auch nur die originalen Anzeigen wie Tacho, LEDs die Signale des BCM verstehen. Alles in allem keine Basis für Customizing.<br />Da braucht es die TLT-Moto CAN-Switchbox. Sie arbeitet mit dem Input von Custom-Tastern und -Schaltern, stellt die richtigen Signale für Custom-Tachos und -Drehzahlmesser bereit, schaltet Anzeigeleuchten und übernimmt die Kommunikation mit dem BCM. So bekommt dieses von der Fremdelektronik gar nichts mit, glaubt, es kommuniziere mit orginalen Schaltern und Anzeigen und die Harley funktioniert ohne Fehlercodes und Ausfälle.<br />Die CAN-Switchbox hat - neben Spannungsversorgung, Masse und Bus-Leitungen - 11 Eingänge, 9 Ausgänge und 6 Anschlüsse mit geschalteter Masse für LED-Anzeigen. Der Anschluss ist mechanisch kein Problem, erfordert aber Sorgfalt. Eine gewisse "Vorbelastung" im Bereich Elektronik kann nicht schaden.
mehr …

Noch Fragen?

Unser Kundenservice freut sich, wenn er weiterhelfen kann: Montag bis Donnerstag 08:00-17:00 MEZ, freitags 09:00-16:00 MEZ Tel.: +49 / 931 / 250 61 16 oder Mail service@wwag.com