Wir verwenden Cookies zur Analyse, Werbung und zur Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
>
LiveWire Testfahrt, Spanien

LiveWire Testfahrt, Spanien

Eines war klar: unser Flathead Langgabel Chopper mit Rabbit Ear Lenker wird keine rekordverdächtig dynamische Testfahrt hinlegen. Aber mit der frisch eingetroffenen und leicht W&W-isierten LiveWire sollte man auf der Testfahrt in Spanien doch ein paar elektrisierende Momente auf die Straße kriegen. Doch die Bedingungen waren knifflig. Es hatte kurz vor unserer Tour heftige Unwetter gegeben und auf den Nebenstraßen, die wir uns so ausgesucht hatten, lauerte immer wieder ein feiner Schmodder, der besonders im Zusammenspiel mit der morgendlichen Feuchtigkeit fahrerisches Können und pilotische Geduld erforderte.

Natürlich hatte die mit allen technischen Vorsichtsmaßnahmen

ausgerüstete LiveWire gewisse Vorteile, aber es ging uns ja viel mehr um das Zusammenspiel zwischen den beiden ungleichen Brüdern auf längeren Strecken: Batterie gegen Tank, Strom gegen Benzin. Was wird schneller leer, was hält länger? Wie fühlt sich das an, wenn man abseits der gut versorgten Hauptstraßen nach Tankstellenschildern oder nach Starkstromleitungen Ausschau halten muss. Wesentliche Erkenntnis: maximale Entschleunigung! So ein Peanut-Tank führt schon mal zu einer erhöhten Tankstopp-Frequenz, die dann in kulinarisch gut durchkultivierten Gegenden wie Spanien auch gern für eine kurze Einkehr genutzt werden kann, vom Laden des Elektrohobels mal ganz zu schweigen.

Warum das alles? Es steht eine etwas längere

mopedistische Reise an, wir wollen mit den beiden brüderlichen Harleys auf ihrem Ursprungskontinent durch eine Gegend ötteln, die mehr Klapperschlangen und Schlaglöcher hat als Tankstellen und Steckdosen. Das kaktoide Symbol auf den beiden Tanks (ok, es ist nur einer und der andere tut so als ob) deutet schon sanft an, dass es keine Ice Road oder Dschungelstrecke sein wird, die wir anpeilen. Aber erst muss die LiveWire nochmal auf die Bastelbank, die Optik kann noch ein bisschen Beschleunigung vertragen.