Wir verwenden Cookies zur Analyse, Werbung und zur Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
>
Shop
>
Motor
>
Lower End
>
Ölpumpen und Kleinteile

Ölpumpen und Kleinteile

S&S High Volume High Pressure Ölpumpe Evolution
S&S High Volume High Pressure Ölpumpe Evolution
Die S&S High Volume High Pressure (HVHP) Billet Ölpumpe ist eine Hochleistungspumpe, die für die S&S Super Sidewinder Plus Motoren entwickelt wurde. Die SSW+ Motoren besitzen Öler-Düsen, die Öl zur Kühlung auf die Unterseite der Kolben spritzen. Um diesen zusätzlichen Ölbedarf zu gewährleisten, wurde eine Pumpe mit mehr Kapazität erforderlich. Obwohl die HVHP Ölpumpen den normalen S&S Billet Pumpen rein äußerlich sehr ähnlich sehen, gibt es einige wesentliche Unterschiede.

Besondere Konstruktionsmerkmale:

Neuartiges Zahnprofil der Pumpenräder mit weniger, jedoch größeren Zähnen. Dies erzielt ein erhöhtes Fördervolumen, auf der Zufuhr- und auf der Rückführungsseite., Die Ritzel der Zufuhr-/Druckseite sind 9% höher als bei Standard S&S Ölpumpen für nochmalig erhöhtes Fördervolumen der HVHP Pumpen., Die Ritzel der Rückführungs-/Saugseite sind 28% höher um sicherzustellen, dass die erhöhte Zufuhr in den Motor auch wieder problemlos abgesaugt und in den Öltank befördert wird., Trotz der höheren Ritzel ist die HVHP Pumpe nicht dicker als die Standard-Ölpumpen und wird mit der normalen Antriebswelle verwendet., Der Universal-Deckel hat eine ganze Anzahl von Anschlussmöglichkeiten für die Leitungen, für maximale Flexibilität bei der Montage. , Jede Pumpe wird komplett geliefert, mit Druck- und Saugritzeln, Antriebswelle, Sicherungsringen, verschiedenen Schlauchanschlüssen, Dichtungen und Kleinteilen für die Befestigung.,
mehr …
S&S Ölpumpe Twin Cam
S&S Ölpumpe Twin Cam
Schon bald nach dem Erscheinen auf dem Markt, wurden die S&S Nockenwellen mit Stirnradantrieb als DIE Lösung gepriesen, für die Ventilsteuerung in High Performance Motoren vom Typ Twin Cam. Konsequenterweise nutzt die S&S TC Ölpumpe diese Technik, indem sie mit modifizierten Versionen dieser „Gear Drive“-Nockenwellen arbeitet; die Stirnräder werden hier direkt dazu eingesetzt das Öl in den Motor zu pumpen und wieder hinaus zu befördern. Die S&S Ölpumpe erfüllt den Schmierungsbedarf von großvolumigen High Performance-Motoren, ist aber selbstverständlich auch für Serien-Aggregate bestens geeignet. Sie wird als Kit geliefert und ersetzt die Serienpumpe, Lagerstützplatte, Lagerhalteplatte, Lager und den Steuerdeckel, wobei sie sowohl für S&S als auch originale Twin Cam Gehäuse kompatibel ist. Der polierte Steuerdeckel aus gefrästem Alu ist nicht nur dekorativ, sondern er stützt zusätzlich die Nockenwellen an ihren äußeren Enden. Nockenwellen gehören nicht zum Lieferumfang und müssen separat bestellt werden.

Öldruck

Der originale Öldruckgeber in Twin Cam Motoren misst den Öldruck vor dem Ölfilter, was zur Folge hat, dass der tatsächliche Druck im Motor abweichen kann, da Ölfilter unterschiedliche Durchflussraten besitzen. S&S Ölpumpen regulieren den Druck hinter dem Ölfilter, was bewirkt, dass der Öldruck über einen großen Temperaturbereich im Motor nahezu konstant bleibt. Es ist nämlich nicht von Vorteil den Öldruck bei heißem Motor einfach zu erhöhen, da dies lediglich die Wahrscheinlichkeit von Ölaustritt erhöht und das Rückfördersystem belastet. Mehr Öl im Kurbelgehäuse bedeutet zudem Leistungsverlust, da es eine Bremswirkung auf die Kurbelwelle ausübt, was dann auch wieder eine zunehmende Temperaturbelastung bewirkt. Sozusagen in Hitze umgewandelter Leistungsverlust. Weniger Öl im Kurbelgehäuse bedeutet natürlich auch weniger Ölnebel an der Entlüftung. Alles in allem erreichen S&S Ölpumpen typischerweise eine Absenkung der Öltemperatur um ca. 10° C. Es wird empfohlen, bei der Montage der Pumpe in originale Twin Cam A Gehäuse auch ein S&S Breather Valve zu installieren, das ebenfalls angeboten wird. Motoren mit S&S Gehäusen benötigen lediglich eine spezielle Wellenfeder, da sie bereits serienmäßig mit dem Ventil ausgestattet sind.
mehr …